Kählers Geschichte

Kähler Jubiläumsvase
2014 hat Kähler mit ihrer Jubiläumsvase einen überraschenden Erfolg erzielt, den niemand voraussehen konnte.

Kähler bekommt Streifen und wird zum Kleidungsstück
Es war eine Überraschung für Designer und Besitzer von Kähler, sie 2014 zu wecken, nachdem die Jubiläumsvase in die Regale gekommen war, weil sie ein großer Erfolg werden sollte. 2014 hatte Kähler 175. Geburtstag und wurde mit einer Sonderedition der Omaggio Vase gefeiert. Diese Vase ist die charakteristischste Vase von Kähler und für viele ist sie so ikonisch, dass sie fast der Inbegriff von Kähler ist. Aber bis zum 175. Geburtstag gab es keine schwarzen, weißen oder roten Streifen, die die vielen weißen Vasen kreuzten. Stattdessen war es eine brandneue Version, die bronzefarbene Streifen horizontal über die Vase hatte. Bei Kähler wurde vorab entschieden, dass diese Jubiläumsvase nur eine limitierte Party sein sollte, weil sie exklusiv sein sollte. Und es stellte sich heraus, dass es sehr schwierig wurde, die Bedürfnisse der Dänen zu befriedigen.

Die Becken wurden von den Regalen abgerissen und die Menschen konnten nicht genug von den charakteristischen weißen Vasen mit bronzefarbenen Streifen bekommen. Bald als Verbraucher müssen Sie auf das Internet zurückgreifen, um die schöne und exklusive Vase zu ergreifen. Die Leute zahlten bald mehrere tausend Dollar über dem Kaufpreis, nur um die glücklichen Besitzer einer solchen Vase zu sein.


Der Erfolg des bronzefarbenen Wunders war eine Überraschung
Viele Leute fanden heraus, dass sich dieser Jubiläumsfall als so beliebt erweisen würde und nicht zuletzt für die Eigentümer und andere Kähler. Denn sie hatten nur gedacht, dass es eine aufregende Vase wäre, die man kaufen könnte, aber nie in ihrer wildesten Vorstellung hatten sie gedacht, dass es so viel Aufhebens um die Vase geben würde. Kählers Wachstum explodierte und bald musste das Unternehmen Mitarbeiter einstellen, um der Menge an Mails, Briefen und Anrufen entgegenzuwirken, die die Firma wegen dieser Jubiläumsvase erhielt.


Bronze wird zu Silber
In den letzten Jahren war Kähler sehr gut darin, ihre Produkte zu entwickeln und zu untersuchen, was Verbraucher brauchen und diese Bedürfnisse auch erfüllen. Nach dem ganzen Mediensturm mit dem Jubiläum wurde deutlich, dass die Menschen die Kähler-Vase lieben und vor allem, wenn sie bronzefarbene Streifen hat. Dies verstand das Unternehmen lange Zeit auszunutzen, nachdem ein weiteres neues und glänzendes Wunder auf die Welt kam, nämlich die klassische Omaggio-Vase, diesmal jedoch mit silberfarbenen Streifen. Diese Vase mit den silberfarbenen Streifen kam nur ein Jahr nach dem Start der bronzefarbenen Jubiläumsvase in die Läden und die Menschen hatten den Glanz dieser Vasen mit glänzenden Streifen längst verloren.

Vor der Vase mit den silbernen Streifen waren die Läden so gut wie ausverkauft. Tatsächlich gab es so viele, die sich für die Vase interessierten, mit der die Firma nicht Schritt halten konnte. Die Leute haben vorbestellt, was sie können, aber es ist beschämend, dass Kählers Regisseur zu sagen hat, dass es einige Kunden gab, die die Vase vorbestellt hatten, die mit einem erfolglosen Fall nach Hause gehen musste, weil die Vase nicht angekommen war weil die Firma einfach nicht genug hatte, um den Kunden alles zu schicken, was sie wollten.


Nur die kleinen Änderungen werden benötigt
Oft mögen die Menschen das, was sie gewohnt sind, und sie wollen nichts, was zu drastisch anders ist und gerade hier kann Kählers Erfolg verstanden werden. Denn die Vasen mit den leuchtenden Streifen sind die gleichen wie die klassische Omaggio Vase, aber es ist nur die Farbe der Streifen, die anders ist.

Obwohl es schwierig war, die Bedürfnisse der Menschen zu erfüllen, wird sich dies in Zukunft ändern. Denn die neue Silbervase ist als solche keine limitierte Auflage der Omaggio Vase. Es wird in Zukunft solide Einbauten in den Regalen geben und Kähler wird künftig bei Bedarf so viele Omaggio-Vasen mit Silberstreifen produzieren.